Ostermundigen: Sportlerehrung 2017

Die Gemeinde Ostermundigen ehrte vier Mitglieder des Eishockeyclubs Bern (SCB), die in Ostermundigen wohnen. Der SCB wurde 2016 und 2017 Schweizer Meister. Hinter dem grossen Erfolg steckt täglich harte Arbeit, nicht nur auf dem Eis sondern auch hinter den Kulissen.

Mit dem Titel Sportler des Jahres wurde Thomas Rüfenacht, Stürmer des SCB und drei weitere Personen, die nicht oft im Rampenlicht stehen, ausgezeichnet. Thomas Rüfenacht spielt seit der Saison 2014/15 für den SCB und hat mit seiner Treffsicherheit viel zum Erfolg der Mannschaft beigetragen. Jürg Kumli war lange Zeit im Nebenamt als Materialchef tätig, mittlerweile ist er Chef der Zahlen und führt Protokoll des Spiels. Frank Kehrli ist seit vielen Jahren Materialchef für den SCB. In seiner Funktion ist er Herr der Helme und Hockeystöcke und hat für die Spieler immer ein offenes Ohr. Dominique Nyffenegger ist Physiotherapeut der Mannschaft und wurde bereits in seiner ersten Saison mit dem SCB Meister. 





OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ostermundigen: Kulturpreis 2017

Jasmin, Laura und Tanja Rothen wurden geehrt für ihren engagierten Einsatz im Tanzunterricht im Hangar Ostermundigen. Was mit einer Stunde wöchentlich begann, entwickelte sich so erfolgreich weiter, dass mittlerweile von Montag bis Freitag rund 130 Schülerinnen und Schüler in zehn unterschiedlichen Alters- und Leistungsstufen unterrichtet werden. Zudem wird jedes Jahr die Weihnachtsshow inszeniert, bei welcher alle Tänzerinnen und Tänzer im Rahmen eines zuvor festgelegten, weihnachtlichen Mottos zeigen was sie gelernt haben. 

Es ist eine Freude zu sehen, dass das Tanzen in Ostermundgien auf hohe Begeisterung stösst und so ein kultureller Anlass geschaffen ist. Es ist eine Tanzkultur, die den Kindern und Jugendlichen die Bewegungsfreude und Liebe zur Musik näher bringt, sich Freundschaften bilden und sie lernen, respektvoll miteinander umzugehen. 

Dafür wird der RD6 Danceschool der 2. Kulturpreis der Gemeinde Ostermundigen in der Höhe von 3‘000 Franken verliehen. Henrik Schoop, Gemeinderat Bildung Kultur Sport gratulierte den Geschwistern Rothen zur Auszeichnung und übergab den Kulturpreis mit einem symbolischen Scheck.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA